ACHTUNG: Cellulite Mythen

Cellulite, ein schwer gehasster Hautzustand, ein Angriff auf den Körper der Frauen!

Es betrifft einen Großteil aller Frauen (auch die jüngeren Mädels), denn die Struktur des weiblichen Bindegewebes ist anders aufgebaut als bei den Männern. Hier ist das Bindegewerbe kräftig, es muss sich nicht auf Schwangerschaften einstellen und dehnfähig sein. Das Fettgewebe wird paketartig gehalten und kann sich nicht punktuell ausdehnen. Durch diese unterschiedliche Beschaffenheit des Bindegewebes wird bei den Frauen die Ansammlung von Fettgewebe in den Zellen in Form der Orangenhaut an den Oberschenkeln, Po und Bauch sichtbar. Es gibt einige Mythen über die Cellulite, denen wir hier auf die Schliche kommen wollen.

Sport

Bewegung ist unabdingbar, aber die richtige Art von Bewegung. Joggen beispielsweise ist nicht so glücklich, denn dadurch wird das ohnehin schwache Bindegewerbe zusätzlich noch belastet. Viel besser sind sanftere Methoden und gezielte Bewegungsabläufe, welche Sie leider nicht im Fitness-Studio oder Ihrem Lieblings-Magazin finden werden.

Alternativ können Walken oder Training auf dem Cross Trainer leichte Besserung verschaffen. Auch Übungen im Fitness-Studio an bestimmten Geräten oder im Gruppentraining, die die Muskeln aufbauen, sind mitunter effizient und kräftigen die Muskeln und dies bedingt, dass das Erscheinungsbild der Orangenhaut in den Hintergrund gerät, im wahrsten Sinne des Wortes. Durch die Bewegung wird das Fett umgewandelt in Muskelmasse.

Cremes

Ist auch nur hilfreich, wenn hier regelmäßig, täglich gecremt, massiert und die Haut auch in regelmäßigen Abständen einem Peeling unterzogen wird.  Abgesehen davon wirken Cremes nur sehr selten wirklich gut und selbst dann verringern sie das Leiden nur minimal.

Übergewicht

Ein weiteres Mythos, nur Übergewichtige leiden an Cellulite: Ja, bei dieser Frauengruppe ist mehr Fettgewebe vorhanden und die Ausprägung ist deutlicher. Aber auch sehr schlanke Frauen leiden an einer Bindegewebsschwäche und somit auch an der Orangenhaut.

Gern wird auch verkündet, dass bei Einnahme von viel Wasser, die Orangenhaut sich nicht so stark bildet. Durch Wasser werden leider die Dellen nicht weggeschwemmt.

Eine positive Nachricht: Cellulite schmerzt nicht, tröstet uns Frauen das?