Wie gehen Stars und Promis mit Cellulite um?

Cellulite, das unschöne Erscheinungsbild der Haut an den bekannten Stellen des Körpers: Der Schenkel, des Bauchs  und des Po’s.  Auch bei den weiblichen Stars gibt es hier kein Entrinnen, bei einer  Veranlagung zum schwachen Bindegewebe bleibt auch bei diesem Personenkreis die Bildung von unschönen Dellen in der Haut nicht aus. Denn die Fettzellen saugen Zucker, Fett und Alkohol förmlich auf, beeinflussen den Aufbau des Bindegewebes und wandeln es um in das gehasste Bild der Cellulite.

Modells, die meist schlank sind und sich auch entsprechend ernähren,  haben ganz andere Möglichkeiten und sind auch gezwungen,  auf solche optischen Körperveränderungen zu reagieren, weil sie im öffentlichen Rampenlicht stehen. Es gibt Stars, die schwören auf Cremes, sie cremen und massieren, so dass zumindest die obere Hautschicht entsprechend sensibilisiert und die Durchblutung angeregt wird. Es gibt ein großes Angebot auf dem Markt, ich denke, jeder Körper reagiert anders, es muss ausprobiert werden.  Darüber hinaus werden Peelings gemacht, die die Cremes tiefer und effektiver einziehen lässt. Hier gibt es auch entsprechende Schönheitsfarmen, die sich dieses Problems angenommen haben. Dort wird auch ein Verfahren angeboten, wo die entsprechenden Körperstellen mit Klarsichtfolie umwickelt werden und dort in Verbindung mit Wärme dieses Problem angegangen wird.

Die Ernährung spielt auch bei den Stars eine große Rolle, denn die Fettzellen saugen Zucker, Fett und Alkohol förmlich auf und wandeln es um. Viel Vitamin C und Gemüse, Nüsse und Vollkornprodukte können das Leiden hinauszögern. Ebenso eine fleischreiche Kost, denn Eiweiß unterstützt den Aufbau des Bindegewebes.

Zum Schluss sei noch die Bewegung genannt, die natürlich auch bei den Promis einen entscheidend  wichtigen Stellenwert hat.  Da es sich hier um Frauen des öffentlichen Lebens handelt, liegt der Focus ohnehin auf der Optik des Körpers und somit steht auch der Sport auf der Tagesordnung. Ein tägliches Bewegungsprogramm stärkt die unter dem Bindegewebe liegenden Muskeln und somit gerät das Erscheinungsbild der Cellulite in den Hintergrund. 

Ach und dann gibt’s unter den Prominenten, natürlich noch die Frauen, die sich daran gar nicht stören und sogar öffentlich bekunden, dass Ihre Haut unter Cellulite leidet!